Liebe Besucherinnen und Besucher,

jedes Jahr im Sommer verwandelt sich Schongau ins Mittelalter zurück. Dieses mittelalterliche Spektakulum findet nächstes Jahr zum 18. Male statt, und ist inzwischen über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt.

Das mittelalterliche Marktvolk bemächtigt sich für 10 Tage der Stadt. Gaukler, Musikanten, Feuerschlucker, Märchenerzähler halten Einzug am Festplatz an der Lechuferstraße. Papiermacher, Münzenpräger, Seilerei, Drehorgelbauer, Glasbläser und viele mehr, zelebieren alte Handwerkskunst aus vergangenen Tagen.

Mittelalter zum Fühlen und Anfassen, zum Schmecken, Riechen, zum Dabeisein und mitmachen. Man kann im Zuber baden oder sich beim Bogenschießen üben, mittelalterliche Tänze üben oder freche Lieder singen. Eine vielfältige  Auswahl an kulinarische Genüssen und Gaumenfreuden erwartet Sie bei ihrem Besuch. Auch unsere kleinen Gäste kommen beim Kamelreiten, Stelzenlaufen, Bogenbauen und vielen lustigen Spielen auf ihre Kosten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen unvergessliche Stunden bei Ihrer Zeitreise  in die Geschichte des Mittelalters…

Liebe Besucherinnen und Besucher,

jedes Jahr im Sommer verwandelt sich Schongau ins Mittelalter zurück. Dieses mittelalterliche Spektakulum findet nächstes Jahr zum 18. Male statt, und ist inzwischen über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt.

Das mittelalterliche Marktvolk bemächtigt sich für 10 Tage der Stadt. Gaukler, Musikanten, Feuerschlucker, Märchenerzähler halten Einzug am Festplatz an der Lechuferstraße. Papiermacher, Münzenpräger, Seilerei, Drehorgelbauer, Glasbläser und viele mehr, zelebieren alte Handwerkskunst aus vergangenen Tagen.

Mittelalter zum Fühlen und Anfassen, zum Schmecken, Riechen, zum Dabeisein und mitmachen. Man kann im Zuber baden oder sich beim Bogenschießen üben, mittelalterliche Tänze üben oder freche Lieder singen. Eine vielfältige  Auswahl an kulinarische Genüssen und Gaumenfreuden erwartet Sie bei ihrem Besuch. Auch unsere kleinen Gäste kommen beim Kamelreiten, Stelzenlaufen, Bogenbauen und vielen lustigen Spielen auf ihre Kosten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen unvergessliche Stunden bei Ihrer Zeitreise  in die Geschichte des Mittelalters…

10 Tage lang, vom 03. bis 12. August 2018, begibt sich eine Stadt ins Mittelalter zurück. Täglich von 12:00 Uhr bis 24:00 Uhr und darüber hinaus werden die Besucher auf dem Festsplatz an der Lechuferstraße um einige Jahrhunderte zurückversetzt. Wer daran teilhaben möchte, braucht keinen Wegezoll zu berappen – der Eintritt ist frei.

Erleben Sie die Kunst des alten Handwerkes, wie Schmieden, Glasbläserei und Papierwaschen, welches in althergebrachter Weise von den Handwerkern vorgeführt wird und in seiner Vielfalt immer etwas für den Gast zu bieten hat. Filigrane Kupferarbeiten und fein gearbeiteter Schmuck werden ebenso feilgeboten. Kulinarische Schmankerl lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. An allen Ecken laden aromatische Düfte zum Essen und Trinken ein.

Narren, Gaukler, Spielleute und Minnesänger ziehen schabernacktreibend, musizierend und spielend durch die Staßen. Immer wieder erfüllen die Klänge mittelalterlicher Musik den ganzen Markt. Im Streichelzoo erlebt man Tiere hautnah. Darüber hinaus werden für unsere kleinen Gäste jeden Nachmittag Spiele angeboten. Nach Einbruch der Dunkelheit ist der Historische Markt noch lange nicht zu Ende. Feuerschlucker, Fakire und orientalische Tänzerinnen zeigen ihre Kunst. Bei gutem Essen und süffigem Bier klingt der Abend langsam aus.

Über 70 Stände werden den Historischen Markt zu einem Erlebnis machen.

10 Tage lang, vom 03. bis 12. August 2018, begibt sich eine Stadt ins Mittelalter zurück. Täglich von 12:00 Uhr bis 24:00 Uhr und darüber hinaus werden die Besucher auf dem Festsplatz an der Lechuferstraße um einige Jahrhunderte zurückversetzt. Wer daran teilhaben möchte, braucht keinen Wegezoll zu berappen – der Eintritt ist frei.

Erleben Sie die Kunst des alten Handwerkes, wie Schmieden, Glasbläserei und Papierwaschen, welches in althergebrachter Weise von den Handwerkern vorgeführt wird und in seiner Vielfalt immer etwas für den Gast zu bieten hat. Filigrane Kupferarbeiten und fein gearbeiteter Schmuck werden ebenso feilgeboten. Kulinarische Schmankerl lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. An allen Ecken laden aromatische Düfte zum Essen und Trinken ein.

Narren, Gaukler, Spielleute und Minnesänger ziehen schabernacktreibend, musizierend und spielend durch die Staßen. Immer wieder erfüllen die Klänge mittelalterlicher Musik den ganzen Markt. Im Streichelzoo erlebt man Tiere hautnah. Darüber hinaus werden für unsere kleinen Gäste jeden Nachmittag Spiele angeboten. Nach Einbruch der Dunkelheit ist der Historische Markt noch lange nicht zu Ende. Feuerschlucker, Fakire und orientalische Tänzerinnen zeigen ihre Kunst. Bei gutem Essen und süffigem Bier klingt der Abend langsam aus.

Über 70 Stände werden den Historischen Markt zu einem Erlebnis machen.

Hier klicken, für das Marktprogramm 2018!

Der Historische Markt in Schongau - Trailer 2018

Der Historische Markt in Schongau - Trailer 2018

Erwerben Sie Getränke- und Essensgutscheine

 

für den Historischen Markt 2018